1. Tätigkeitsbereiche

Staatlich anerkannte Heilpädagogen können in allen sozialen Handlungsfeldern tätig sein: Frühpädagogik, Schulpädagogik, Jugendhilfe, sozialräumliche Hilfen, Arbeit mit Menschen mit Behinderung, Arbeit mit Menschen im Alter, Sozialpflege, Beratung, in der Lehre.


2. Tätigkeiten in vielfältigen Funktionen

o Gruppendienst, intensive Einzelfallhilfe, Inklusionsberater, Teamberater, qualifizierter Assistent, Fachdienst, Fachkraft für spezifische behindernde Voraussetzungen 
o Leitung (mittleres Management) von: Einrichtungen, besonderen Gruppen, Wohnbereichen, Teams, 
o Fachkraft für interdisziplinäre Zusammenarbeit, Inklusionsfachkraft, Projektmanager 
o Lehrkraft, Berater, Didaktiker von Vielfalt, Spieltherapeut, Diagnostiker
o Selbständige Tätigkeit


3. Bachelor – Studium parallel zur Heilpädagogikausbildung

Wir bieten an der privaten Wilhelm-Löhe- Hochschule (WLH) unseres Trägers in Fürth parallel zur Ausbildung an der Fachakademie ein wissenschaftliches Studium zum Bachelor an. Studierende können ab dem zweiten Ausbildungsjahr an der Fachakademie das Studium an der WLH aufnehmen. Es handelt sich um ein Fernstudium, das zeitlich gut mit der Heilpädagogik-Ausbildung vereinbar ist, da Ausbildungsteile auf das Studium angerechnet werden. Bis zu acht Studientage im Semester finden in den Schulferien statt, in denen an der Fachakademie für Heilpädagogik kein Unterricht erteilt wird.

Voraussetzung für den Bachelor–Abschluss an der Hochschule ist der erfolgreiche Abschluss an der Fachakademie, der im vierten Ausbildungsjahr erfolgt. Danach verfassen die Studierenden an der WLH ihre Bachelor-Thesis und beenden ihr Hochschulstudium.

Unserer Erfahrung nach ist bei diesen beiden berufsbegleitenden parallelen Ausbildungen eine Berufstätigkeit von 20 Stunden möglich. 


4. Master Studiengänge

Heilpädagogen BA sowie in Ausnahmefällen auch Staatlich anerkannte Heilpädagogen mit allgemeiner Hochschulreife und langjähriger Berufserfahrung können an Hochschulen mit dem Studienfach Heilpädagogik in Masterstudiengänge einsteigen und eine akademische Laufbahn einschlagen.