Dienstag 20.08.19
Berichte >>Schule ohne Rassismus
Korczaks Koffer

Sehr geehrte Damen und Herren,

liebe Freunde und Bekannte,

anbei ein Hinweis auf eine Veranstaltung des Experimentellen Theaters in Straubing.

Über Interesse freuen wir uns.

B+S. Steiger

 

Korczaks Koffer

- Szenische Gepäckstücke
der etwas anderen Art
von Siegfried Steiger

Ein Bühnenspiel mit Lebensdaten und Ideen des großen
polnisch-jüdischen Pädagogen, Schriftstellers,
Kinderarztes und Waisenhausdirektors Janusz Korczak
(1878–1942), der 1942 mit über 200 Kindern seines
Waisenhauses aus dem Warschauer Getto deportiert
und im Konzentrationslager Treblinka ermordet wurde.

Korczak wird als absurder Dramatiker, origineller
Denker und leidenschaftlicher Erzieher gezeigt.

Das Experimentelle Theater Günzburg hat bereits
mehrere Theaterstücke über Janusz Korczak produziert
und vor zahlreichen Zuschauern in Deutschland sowie

bei internationalen Theateraktionen (z.B. in Österreich,
Schweiz, Polen, Kanada und Israel) präsentiert.
Es existiert seit 1986 und versteht sich als Gemeinschaft
für kreatives Spiel und Kulturaustausch: couragiert,
poetisch, kreativ.


Für diese außergewöhnliche Kulturarbeit wurde der Gründer und Leiter des
Theaters, Siegfried Steiger, mit seinem Ensemble schon mehrfach -auch
international -ausgezeichnet. Dabei hat die Gruppe einen eigenen,
unverkennbaren Stil entwickelt, der mit verschiedenen Inszenierungsformen
experimentiert: vom Schwarzen Theater, über Schattenspiel bis hin zu Maskenspiel
und Pantomime. Dazu gehören auch Körpertheater, Musik, Sprachpoesie und eine
besondere Beleuchtungstechnik.

 

Veranstalter:

Lokaler Aktionsplan „Wir sind Straubing“

http://www.wir-sind-straubing.de

Veranstaltungsort:
AnStatt Theater -Alter Schlachthof
Heerstraße 35, 94315 Straubing