Sonntag 21.10.18
Ausbildung

Informationen zur Ausbildungsordnung

Ergänzungsprüfung zum Erwerb der fachgebundenen Fachhochschulreife ist zusätzlich zu den Abschlussprüfungen im Fach Englisch eine schriftliche Prüfung abzulegen. Als Zusatzfach wird an der Fachakademie Mathematik zum Erwerb der Fachhochschulreife, die nicht auf bestimmte Studiengänge beschränkt ist, angeboten . Fächer: bitte klicken Sie auf den entsprechenden Link.

Blockseminar an der Fachakademie im September, Lernfeld 1: Berufliche Identität und professionelle Perspektive weiterentwickeln.

1. Blockpraktikum im Dezember, Lernfeld 3: Lebenswelten und Diversität wahrnehmen, verstehen und Inklusion fördern.
Dieses Praktikum umfasst drei Wochen (100 Stunden) in einer selbstgewählten Einrichtung.

2. Blockpraktikum im Frühjahr, Lernfeld 4: Sozialpädagogische Bildungsarbeit in den Bildungsbereichen professionell gestalten.
Dieses Praktikum umfasst vier Wochen (155 Stunden)  in einer selbstgewählten Einrichtung.

Freizeitpädagogisches Praktikum, Lernfeld 6: Institution und Team entwickeln - in Netzwerken kooperieren.
Man begleitet eine Gruppe von Kindern und/oder Jugendlichen bei einer freizeitpädagogischen Maßnahme. Dieses Praktikum umfasst 90 Stunden in den Ferien zwischen Pfingsten des einen und Ostern des nächsten Jahres.

• Projektpraktikum, Lernfeld 4: Sozialpädagogische Bildungsarbeit in den Bildungsbereichen professionell gestalten.
Das Projekt wird unterrichtsbegleitend einmal wöchentlich in einer Einrichtung über 55 Zeitstunden durchgeführt.

Über jedes Praktikum ist ein Bericht zu schreiben. Die Praktika sind so aufgeteilt, dass zwei im Unterkurs und eines im Oberkurs stattfinden. Alle Praktika werden intensiv in Coachinggruppen von DozentInnen der Fachakademie begleitet.

• Berufspraktikum
Nach den zwei Jahren Vollzeitausbildung an der Fachakademie folgt das Berufspraktikum. Während dieses einjährigen Anerkennungsjahres in einer Einrichtung setzen die Studierenden ihr erlerntes Wissen in die Praxis um. Am Ende dieses Jahres schreiben sie eine Facharbeit, die unter anderem ihre Tätigkeit in der Einrichtung beschreibt. Die Berufspraktikanten absolvieren Seminartage mit den begleitenden Dozenten und wählen Seminare wie aus einem "Fortbildungskatalog".

Abschluss
Staatlich anerkannte/r Erzieher/in

Englisch

Aus gegebenem Anlass weisen wir darauf hin, dass Englisch in der Erzieherausbildung inzwischen ein Pflichtfach ist! Gute Vorkenntnisse sind unabdingbar!