Donnerstag 13.12.18
Ausbildung >>Spezielle Übungen >>Körperorientierte Verfahren

Körperorientierte Verfahren

Inhalte:

  • Theorie zum Wert körperorientierter Arbeit bei entwicklungsbehinderten Klienten
  • Neurophysiologische und psychologische Grundlagen
  • Vorstellung körperorientierter heilpädagogischer Ansätze
  • Praktische Übungen
  • Körperarbeit mit Menschen mit geistiger Behinderung

Ziele:

  • Sensibilisierung für Nähe- und Distanzregelungen
  • Praktische Kenntnisse gewinnen über die Anwendung unterschiedlicher Verfahren
  • Annäherung und kritische Auseinandersetzung mit Körperarbeit

Methoden:

  • Selbsterfahrungsübungen
  • Einsatz von Medien (Videos, Dias)
  • Besuch einer Einrichtung
  • Kurzreferate

Leistungsnachweis:

  • Praktische Übung mit Vortrag
  • Hausarbeit

(Hildegard Havenith)